Eine Schule. Viele Möglichkeiten

An unserer Schwesternverband Akademie in Neunkirchen bieten wir neben der Ausbildung zum/r Heilerziehungspfleger*in ab 2020 die neue generalistische Ausbildung zum/r Pflegefachmann/Pflegefachfrau an.

Ausbildung zum/r Pflegefachmann/Pflegefachfrau

Ab 2020 sollen alle Auszubildenden der Kranken-, Kinderkranken- und Altenpflege zwei Jahre lang eine gemeinsame, generalistische Ausbildung erhalten, mit der Möglichkeit einen Vertiefungsbereich in der praktischen Ausbildung zu wählen. Wer die generalistische Ausbildung im dritten Jahr fortsetzt, erwirbt den Abschluss zur Pflegefachfrau oder zum Pflegefachmann.

Auszubildende, die ihren Schwerpunkt in der Pflege alter Menschen oder der Versorgung von Kindern und Jugendlichen sehen, können für das dritte Ausbildungsjahr statt des generalistischen Berufsabschlusses einen gesonderten Abschluss in der Altenpflege oder der Kinderkrankenpflege erwerben. Einen Einzelabschluss in der Krankenpflege soll es künftig nicht mehr geben. Eine Quereinstieg in die generalistische Ausbildung ist nach einer erfolgreich abgeschlossenen landesrechtlich geregelten Assistenz- oder Helferausbildung von mindestens einjähriger Dauer möglich.

Mehr Informationen zur neuen Ausbildung, den Inhalten, Voraussetzungen und Jobperspektiven finden Sie auf unserer Karriereseite.

Ausbildung zum/r Altenpflegehelfer*in

Als Altenpflegehelfer*in leisten Sie wertvolle Unterstützung bei der Pflege und Betreuung älterer Menschen. Sie übernehmen pflegerische Aufgaben wie z.B. Hilfe bei der Körperpflege und beim Essen. Außerdem unterstützen sie ältere Menschen bei der Bewältigung ihres Alltags und helfen Menschen, aktiv und selbstbestimmt bis ins hohe Alter zu leben.

Die Ausbildung zum/r Altenpflegehelfer*in dauert ein Jahr und endet mit der Abschlussprüfung. Die bestandene Prüfung qualifiziert Hauptschüler*innen zur Aufnahme der Fachkraftausbildung. Unter bestimmten Voraussetzungen kann nach dem Abschluss direkt die Fachkraftausbildung fortgesetzt werden.

Sie interessieren sich für die Ausbildung zum/r Altenpflegerhelfer*in und möchten mehr über das Aufgabengebiet und Chancen erfahren? Dann schauen Sie gerne auf unsere Karriereseite.

Ausbildung zum/r Heilerziehungspfleger*in

Das Aufgabenfeld Heilerziehungspflege umfasst die Betreuung, Pflege und Förderung von Menschen mit Beeinträchtigungen aller Formen und Altersgruppen. Ziel ist es, dem behinderten Menschen ein Höchstmaß an Selbstbestimmung zu ermöglichen. Ganzheitliche Betreuung, Erkennen und Sicherstellen von Pflegebedarf sowie individuelle Förderung und Lebensbegleitung von Menschen mit Behinderungen sind weitere herausragende Ziele der heilerziehungspflegerischen Bemühungen.

Arbeitsfelder der HeilerziehungspflegerInnen sind Wohnheime, Pflegeeinrichtungen und Tagesförderstätten für behinderte und psychisch erkrankte Menschen, Heilpädagogische Kindergärten, Ambulante Betreuungsdienste, Werkstattzentren für Menschen mit Behinderungen, Arbeitstherapiezentren oder Rehabilitationseinrichtungen.

Die Ausbildung zum/r Heilerziehungspfleger*in erfolgt an der Akademie des Verbandes in Neunkirchen im Saarland. Weitere Informationen zur Ausbildung gibt es auf unserer Karriereseite.

 


Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern