„Integration neuer Bewohner“

Erste Fortbildungen in der Akademie absolviert

Die „Akademie“ des Schwesternverbandes in Neunkirchen hat auch in diesem Jahr ein umfangreiches Angebot an Fort- und Weiterbildungen mit besonders interessanten Pflegethemen zusammengestellt. Die ersten Kurse sind bereits erfolgreich absolviert – wie auch der Kurs „Integration neuer Bewohner*innen in einer stationären Einrichtung“ mit Dozentin Elisabeth Maas. Diesen Kurs haben sechs Teilnehmerinnen erfolgreich beendet und erlernt, wie wichtig es ist, neue Bewohner*innen einer stationären Einrichtung behutsam und individuell zu integrieren. Hilfreich sind dabei unter anderem wiederkehrende Gespräche mit den Bewohner*innen und das Erfragen von speziellen Wünschen, Vorlieben oder Abneigungen. Ziel ist es, dass sich alle Bewohner*innen von Anfang an gut angenommen fühlen.

In den kommenden Wochen werden weitere Fort- und Weiterbildungen, wie beispielsweise eine „Multiplikatorenschulung zu den Indikatoren zur Beurteilung von Ergebnisqualität und den neuen Qualitätsprüfrichtlinien in der stationären Langzeitpflege“ in der „Akademie“ in Neunkirchen stattfinden. Weitere Infos zu dieser Schulung erhalten Sie hier>>.

 

Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern